Selbsternte

Selbsternte, d.h. Pflücken, Naschen, Genießen, Riechen, Schmecken und das alles in der freien Natur! Wer den Spaß einmal genossen hat, möchte es nicht mehr missen! Besuchen Sie uns, zeigen Sie Ihren Kindern und Enkeln, woher die Erdbeeren, Kirschen oder die Äpfel kommen. Probieren Sie die frischen selbstgepflückten Früchte, da schmecken sie gleich noch besser! :)

  • gesundes Saat- und Pflanzgut
  • ausgewogene Sortenwahl und Fruchtfolgen
  • gezielte Pflanzenernährung und Düngung entsprechend vorausgegangener Bodenuntersuchungen
  • vorwiegend biologische Schädlingsbekämpfung - Einsatz von Pflanzenschutzmitteln nur, wenn es unumgänglich ist
  • seit 2019 jährliche Zertifizierung nach GLOBAL G.A.P. Standard
  • sachgerechte Ernte, Aufbereitung und Lagerung zur Qualitätserhaltung


Erntetermine 9-17 Uhr

Informieren Sie sich unter "Aktuelles" über geänderte Öffnungszeiten. Diese ergeben sich durch Pausen zur Nachreifung der Früchte oder Wetterereignisse (Hitzegefahr/Unwetterwarnungen).   

Bitte beachten: bei der Selbsternte wird 2,00 EUR pro Person Eintritt erhoben, welcher mit der gepflückten Menge an der Kasse verrechnet wird.

Bei der Selbsternte ist keine ec-Karten-Zahlung möglich. 

  • Erdbeeren - läuft 
  • Süßkirschen - läuft
  • Sauerkirschen - Juni/Juli -  
  • Pflaumen - Juli
  • Pfirsiche -  September
  • Äpfel - September

Bei Gruppenbesuchen bitten wir um vorherige Terminabsprache über eMail: obstgut@t-online.de oder unter 0172 / 3218127 (Lutz Kleinert).