Wir über uns

Unser Obstgut
Unseren Betrieb gibt es seit 1991.
Wir bewirtschaften ca. 95 Hektar (ha), davon sind 7,5ha Äpfel, 11ha Süßkirschen, 2ha Erdbeeren, 0,5 ha Sauerkirschen, 2,5ha Pflaumen, Pfirsiche,Aprikosen und 2ha Spargel sowie ca 55ha Landwirtschaft.

2010 haben wir Erdbeeren (überwiegend für Selbsternte) und Pfirsiche gepflanzt.
2011 übernahmen wir den Spargelhof "Nottebohm" als Dienstleister und verkaufen seit dem auch Spargel aus eigenem Anbau.
2012/13 wurden ca 40 ha Äpfel(Altbestand von 1985) gerodet und durch landwirtschaftliche Zwischennutzung für die nächste Obstkultur vorberreitet.

In unserem Hauptgebäude, dem sogenannten Tulpenhaus (früher Tulpenzucht)befinden sich 250 t gekühlte Lagerkapazität, die Werkstatt, das Büro und die Erntehelferunterkünfte.

In der Obstscheune wird der Obstanbau zum Anfassen und Mitmachen, ein erholsames Erlebnis für die ganze Familie. Viel Spaß und Erholung ist bei der Selbstpflücke (Naschen inklusive) und Scheunenmarkt mit Imbis und Spielplatz garantiert.


Geschichtliches
Marquardt ist ein havelländisches Landschaftsidyll und Teil des 250 Jahre alten Werderaner Obstanbaugebietes. Es ist verkehrsgünstig von Berlin und Potsdam zu erreichen. Seit 2003 ist das beliebte Ausflugsziel ein neuer Ortsteil von Potsdam.
Der Erlebniseinkauf und die Selbsternte im Obstgut Marquardt erfreut sich hoher Beliebtheit.

Im Jahre 1991 - der großflächige Obstanbau im Havelländischen Obstanbaugebiet verschwand - fassten einige Gärtner, initiiert von Manfred Kleinert, den Mut und den Entschluss, den Obstanbau in ihrer Region in zwei neuen Unternehmen fortzusetzen.
So kam es 1991 zur Gründung der Obstgut Marquardt GbR und der Obsthof Satzkorn GmbH, zwei kooperierenden Unternehmen. Die Gesellschafter beider Unternehmen sind drei Gärtner mit Hochschul-, Ingenieur- und Meisterabschluss.